News 02.08.2017 Nürburgring

Team corratec gewinnt Teamwertung – beim German Cycling Cup „Rad am Ring“

„Rad am Ring“, die Herausforderung in der grünen Hölle des Nürburgring für jeden ambitionierten Radfahrer. Egal auf welchem sportlichen Niveau die legendäre Nordschleife des Nürburgrings vom 28. bis 30.07.2017 in Angriff genommen wurde, es sollte sich als eine besondere Herausforderung für Mensch und Maschine herausstellen. Das Team corratec stellte sich mit den 4 Teamfahrern Bart Bury, Bernd Hornetz, Michael Markolf und Martin Reisner der Herausforderung Jedermannrennen über 150km, dem Spielplatz der top Teams und top Fahrer der großen norddeutschen Rennserie German Cycling Cups. Und dies mit einem beeindruckenden Rundumerfolg. Denn sie konnten sich den Gesamtsieg in der Teamwertung sichern und das vor namhaften Konkurrenten wie das Team Strassacker oder merkur-druck.com. In den Einzelwertungen erzielte Michael Markolf einen sensationellen 2. Gesamtrang was zugleich den Sieg in seiner Altersklasse bedeutete. Die weiteren Team corratec Fahrer platzierten sich nur knapp hinter Michael auf den Plätzen 4, Bart Bury, und 6 in Person von Bernd Hornetz. Martin Reisner komplettierte das starke Ergebnis mit Platz 18. Diese Leistung macht Mut für den kommenden Klassiker und dem vermeintlich prestigeträchtigsten Marathon in der Jedermannsszene, dem Ötztaler Radmarathon am 27.08.2017. Hier wird man sicherlich wieder ein Wörtchen um den Gesamtsieg mitreden wollen.

 

Bei Ihrem heißen Tanz auf dem Nürburgring vertrauten die Fahrer des Team corratec auf die superschnellen Carbon Renner CCT Evo und CCT Team. Hier klicken.

Mehr Infos zum Rennen und dem Team corratec finden Sie auf der Team-Homepage: Zur Homepage.

Wenn Sie hier klicken, gelangen Sie auf die Homepage des legendären Ötztaler Radmarathons und erfahren alles über den Klassiker Ende August.

Mehr News

Corratec