News 11.01.2018

Andrea Pendini: Rückblick 2017 und Pläne für 2018

Der italienische MTB Team Fahrer Andrea Pendini kann auf eine sehr erfolgreiche Saison 2017 zurückblicken mit zahlreichen Podium Platzierungen. Dabei stechen drei absolute Top Platzierungen auf weltklasse Niveau heraus. Zuerst ist sicherlich die Bronze Medaille bei der Weltmeisterschaft im Cross Country zu nennen, die 2017 in Andorra stattfanden. Ein weiteres Highlight war der Gewinn der nationalen Meisterschaft im Marathon MTB Bereich und ihn das Meistertrikot in den italienischen Farbe einbrachte. Zudem zeigte er bei den italienischen Cross Country Meisterschaften ebenfalls eine ansprechende Form und belohnte sich mit einem weiteren Podium, den dritten Platz. Mit diesen Ergebnissen zeigte Andrea, dass er zur absoluten Elite im MTB Bereich gehört. Auch für 2018 hat sich Andrea wieder einiges vorgenommen. Mit seinem Team corratec Lunardi konzentriert er sich vor allem auf die Europameisterschaften, nationalen Meisterschaften und wie auch im vergangenem Jahr die Weltmeisterschaft. Wir wünschen dem Team Lunardi - corrratec und Andrea für die Saison 2018 viel Erfolg.

Bei seinen Erfolgen vertraut Andrea auf die Cross Country Rackete aus dem Hause corratec, das Carbon Hardtail Revolution 29 SL Eagle. Das Bike besticht vor allem durch seine Steifigkeit, ansprechendes Design und Leichtbau. HIER gehts direkt zur Range 2018.

Mehr News

Corratec